Annegrete HOHMANN-VOGRIN Ao.Univ.-Prof., Dipl.-Ing. Dr.techn. Annegrete HOHMANN-VOGRIN
4. 6. 1946 - 28. 8. 2009
 
   
 
     
  Curriculum Vitae Wissenschaftlichen Nachruf (PDF)
 

Wurde 1946 in Feldkirchen, Kärnten, Österreich geboren und studierte nach dem Besuch des Humanistischen Gymnasium in Klagenfurt seit 1965 an der TU Graz Architektur, und von 1969-71 auch Ethnologie an der Karl Franzens Universität in Graz. 1970 Forschungsauftrag des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung Östereich (FWF) "Architekurstudien in Copán" mit einem mehrmonatigen Forschungsaufenthalt in USA, Mittel- und Südamerika. 1973 schloss sie ihr Architekturstudium mit der 2. Staatsprüfung ab. 1973 bis 1977 Mitarbeit im Architekturbüro "Werkgruppe Graz". 1977 erneuter Forschungsauftrag des FWF (zusammen mit Hasso Hohmann) "Architekturstudien in Copán, 2. Teil", verbunden mit einem mehrmonatigen Forschungsaufenthalt in Honduras, Guatemala, Mexiko und USA. Anschließend Fertigstellung der Dissertation "Das räumliche Konzept in der Architektur von Copán, Honduras". Ende 1978 Promotion zum Dr.techn.. Seit 1978 Ortsbild-Sachverständigentätigkeit, seit 1979 Universitätsassistentin am Institut für Städtebau, Umweltgestaltung und Denkmalpflege der TU Graz. 1983 Befähigungsprüfung für den Ziviltechniker. 1985 und 1987 weitere Forschungsaufträge in Mittelamerika. 1993. Habilitation und Lehrbefugnis für das Fach Städtebau. Seither Professorin am Institut für Städtebau an der Technischen Universität Graz. Zahlreiche Publikationen in deutscher, englischer und spanischer Sprache, Ausstellungsbeteiligungen und Vorträge im In und Ausland sowie weitere Forschungsreisen nach Mittelamerika.
Die wichtigste Veröffentlichungen sind: "Die Architektur von Copán (Honduras). Vermessung - Plandarstellung - Untersuchung der baulichen Elemente und des räumlichen Konzepts." 2 Bde. (gemeinsam mit Hasso Hohmann), Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz (ADEVA) 1982 und "Struktur und Bedeutung der Stadt. Ein architekturtheoretischer Versuch am Beispiel der altamerikanischen Kulturen Mesoamerikas" Habilitationsschrift 1992.

 
     
  PUBLICATIONS  
     
 
2009

Exploring Syntactic Relations in Maya courtyard groups, as below, in WebNotes in Print.

2008

Exploring syntactic relations in Maya courtyard groups. Lecture given at: XIIIth European Maya Conference (EMC), Paris, 1.-6. Dezember 2008. Musée du Quai Branly, Paris: 05.12.2008

2007

Remarks on Maya Urbanism. Lecture given at: VII Congreso Internacional de Mayistas. Merida: 12.07.2007

2006

Spatial Alignments in Maya Architecture. In: Space and Spatial Analysis in Archaeology, ed. Elizabeth C. Robertson et al. University of Calgary Press, pp. 199 – 204.

2005

Space Syntax in Maya Architecture. Space Syntax 5th International Symposium. ll Volumes. Editor: Akkelies van Ness. Delft University of Technology, Delft: Vol.ll, 279-292.

2005

Urbanización y medio ambiente en Mesoamerica. Lecture given at: XIX Simposio de Investigaciones Arqueologicas en Guatemala. Guatemala Stadt: 18.07.2005

2005

Spatial Relations and Cultural Context. Lecture given at: Channel-Programm des ÖAAD. Ain Shams University, Kairo/ Ägypten: 17.12.2005

2005

Space Syntax in Maya Architecture. Lecture given at: Space Syntax: 5th International Symposium. Delft University of Technology: 13.06.2005

2004

Die Maya: eine Stadtkultur? Lecture given at: Reihe Stadtgeschichte. RWTH Aachen: 06.07.2004

2004

Architektura i Urbanistyka Majów. Lecture given at: Historia Architetury/ SARP. Galeria Architektury SARP/ Krakow/ Polen: 13.05.2004

2002 Structure and Meaning: Interpreting Maya Architecture. Arte y Ciencia. XXIV Coloquio Internacional de Historia del Arte. Universidad Nacional Autónoma de México, Instituto de Investigaciones Estéticas. México: 61-84
2001

Spatial Alignments in Maya Architecture. Paper given at the Chacmool 2001 Conference: An Odyssey of Space, November 14-18, 2001 University of Calgary

2001 Unité d'espace et de temps: L'architecture des Mayas Les Mayas. Art et civilisatiòn. Nikolai Grube (ed.): 192-215. Könemann, Köln.
2001 Unitá spazio-temporale: L' architettura dei maya. Maya. Dèi incornati della foresta vergine. Nikolai Grube (ed.): 192-215. Könemann, Köln.
2001 Unidad de espacio y tiempo: La arquitectura maya. Los Maya. Una civilización milenaria. Nikolai Grube (ed.): 192-215. Könemann, Köln.
2001 Architectuur Maya. De godddelijke konigen van het regenwoud. Nikolai Grube (ed.): 192-215. Könemann, Köln.
2001 Unity in space and time, the Maya architecture Maya.Divine Kings of the Rainforest. Nikolai Grube (ed.): 192-215. Könemann, Köln.
2000 Raumkonfigurationen in der Architektur der Maya-Klassik. VOTIS XX SOLUTIS, Jubiläumsschrift der Archäologischen Gesellschaft Steiermark, Manfred Hainzmann (Hrsg.): 115 - 135. Graz
2000

Die Einheit von Raum und Zeit: Die Architektur der Maya. Maya: Gottkönige im Regenwald. Nikolai Grube (Hrsg.): 192.- 215. Könemann, Köln.

2000 Structure and Meaning: Interpreting Maya Architecture.Abstracts. XXIV Coloquio Internacional de Historia del Arte del Instituto de Investigaciones Estéticas, Universidad Nacional Autónoma de México: "arte y ciencia" del 1 al 6 octubre, 2000, Guadalajara, Jalisco.
2000

El espacio estructurado y la visión del mundo. Arquitectura e ideología de los antiguos Mayas. Memoria de la Segunda Mesa Redonda de Palenque: 35-54. Conaculta- INAH, México D.F.

1998

Environment and Spatial Structure in Lowland Maya Cities. IV Congreso Internacional de Mayistas, 2. - 8. August in Antigua, Guatemala.

1998 Siedlungsform und Klima in den frühen Kulturen Mesoamerikas. Nachrichtenblatt der Archäologischen Gesellschaft Steiermark (AGST). 1/1998: 49 - 58. Graz
1997

Structured Space and World View. Segunda Mesa Redonda de Palenque, México.

1995 Raum und Zeit in der Architektur der Maya. Publikation der Fakultätsgespräche der Fakultät für Architektur der Technischen Universität Graz.
1995

Form, Funktion und Bedeutung des Freiraumes in Uxmal, Mexiko. Nachrichtenblatt der Archäologischen Gesellschaft Steiermark Nr. 1/1995: 57- 61. Graz

1993 Die Welt der Maya. Zur Ausstellung im Künstlerhaus in Wien. Nachrichtenblatt der Archäologischen Gesellschaft Steiermark Nr.1/1993: 41-42. Graz.
1993

Stuktur und Bedeutung der Stadt. Ein architekturtheoretischer Versuch am Beispiel der voreuropäischen Kulturen Mesoamerikas. Habilitationsschrift. Technische Universität Graz, Graz

1992

Städte in Urwald und Wüste - Urbane Entwicklung im alten Amerika. Hin & Zurück. Amerika, Folgen einer Entdeckung. Gerhard Dienes, Max Aufischer und Franz Leitgeb, Herausgeber: 123-129. Leykam Verlag, Graz.

1991 The Design of Space in Classic Maya Architecture. Paper given at the 47th International Congress of Americanists, New Orleans, July 1991.
1989 The spatial relationships of monuments at Copán and Quiriguá. Memorias del Segundo Coloquio Internacional de Mayistas, Vol. I, Mercedes de la GARZA, Editor: 139-148, Universidad Nacional Autónoma de México, México, D.F.
1984 Architektur und Siedlungsform der Klassischen Maya. Zusammenfassung des Vortrags vom 8.2.1984 in Linz. LAI-Information No. 2: 56, Österreichisches Lateinamerika Institut, Landesgruppe Oberösterreich, Linz.
1985 Maya-Architektur der Klassik, Textilien der Gegenwart. Katalog des Stadtmuseums Linz Nr. 37. Georg WACHA, Herausgeber. Stadtmuseum Linz-Nordico, Linz.
1979 Zur Astronomischen Ausrichtung der Stele I in Copán. Mexicon, Vol. I, Nr. 3: 29-30. Berlin.
1979 The Astronomical Orientation of Stele I at Copán. Archaeoastronomy, Vol. II, No. 4: 10-11. Maryland.
   
VOGRIN, Annegrete und Hasso HOHMANN
1990 Architekturforschung in Mesoamerika. Kulturgut-Dokumentation und Forschung. R.
1982

1982 Die Architektur von Copán (Honduras). Vermessung - Plandarstellung - Untersuchung der baulichen Elemente und des räumlichen Konzepts.
2 Bände. Akademische Druck- u. Verlagsanstalt, Graz. ( http://www.acpub.at )

1980

Maya-Architektur in Copán. Katalog zur Ausstellung im Ibero-Amerikanischen Institut Preußischer Kulturbesitz Berlin, 4. Dez. 1980 bis 17. Jan. 1981, Berlin.

1977

1977 Entdeckung eines bisher unbekannten Inschriftenblocks in Copán-Honduras. Ethnologia Americana, 14. Jahrgang, Nr. 82, Heft 4: 798, Düsseldorf.

   
VOGRIN, Annegrete; Hasso HOHMANN und Robert KOSTKA
1979 Aufnahme der Maya-Ruinen in Copán, Honduras. Wild Reporter Nr. 15: 6-7. Heerbrugg, Schweiz.
   
VOGRIN, Anna Margaretha
1978 Das räumliche Konzept in der Architektur von Copán (Honduras). Dissertation, Technische Universität Graz. Graz.