Hasso HOHMANNUniv.Doz. Dipl.-Ing. Dr.techn. Hasso HOHMANN 
Johann-Loserthgasse 16
Email: hohmann@aon.at
A 8010 Graz, AustriaTel.: +43 (0) 316 472582 (private)
+43 (0) 316 82 53 95 (office)
 
   
 Curriculum Vitae 
  1943 Geboren in Ettlingen bei Karlsruhe, Deutschland; Gymnasium in Essen; Studium der Architektur an der Technischen Universität Graz (1965-1973). Ethnologiestudium mit Schwerpunkt Altamerikanistik an der Universität Graz (1968 - 1973). 1970 Forschungsauftrag des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Österreich (FWF) "Architekturstudien in Copán/Honduras". 1974 bis 1977 Universitätsassistent an der TU Graz. Arbeit über Ziegelgitter an Ziegelwerkscheunen, 1975 Buchveröffentlichung: "Giebelluckn und Stadlgitter"; 1977 Forschungsauftrag des FWF "Architekturstudien in Copán/Honduras, Bauaufnahmen und Vermessung"; 1978 Promotion zum Dr.-techn. an der Technischen Universität Graz 1982 Veröffentlichung der zweibändigen Monographie: "Die Architektur von Copán (Honduras)", zusammen mit Annegrete Vogrin.
Seit 1978 Sekretär des "Internationalen Städteforums Graz" und Ortsbildsachverständiger in mehreren Gemeindender Steiermark. 1979 bis 1999 Mitglied der Grazer Altstadtsachverständigenkommission. Seit 1984 Mitarbeiter des Magistrats Graz.1985 Forschungsauftrag des FWF zur weiteren Erfassung der Architektur des Zentrum von Copán und der Profanbauten im Osten dieser Maya-Stadt, außerdem Architekturaufnahmen in Quirigua (Guatemala), Becan , Rio Bec N. und Santa Rosa Xtampak (alle Mexiko). 1987 sechsmonatige Forschungsarbeit über Maya-Profanarchitektur im Auftrag des FWF, 1995 Veröffentlichung der zweibändigen Monographie "Architektur der Sepulturas-Region von Copán in Honduras" (Link: www.acpub.at); 1993 - 1996 Lehraufträge an der Universität Graz; 1997 Habilitation, Fachgebiet Baukunst. 1998 Vorlesungen an der Architekturfakultät der Universidad Nacional Autónoma de México in Mexiko Stadt. Zahlreiche Studienreisen ins Mayagebiet. 1997 -. Seit 2000 Vorlesungen an der TU Graz über Islamische und Altamerikanische Baukunst.1999- 2004 Entwicklung eines Projekt zur Erhaltung, Sanierung und Weiterentwicklung des historischen Zentrums von Nablus/Palästina (Projektleiter)
Hasso Hohmann hat seit 1965 viele Studienreisen zur fotografischen und mitunter auch geodätischen Dokumentation von historischen Bauten durch Europa, nach China, Thailand, Kambodscha, Indien, Indonesien, Iran, Vorderasien, auf die Arabische Halbinsel; nach Nordafrika sowie Nord-, Mittel- und Südamerika durchgeführt. Er hat zahlreiche Publikationen in deutscher und englischer Sprache über Themen der Architektur und Völkerkunde verfasst, ist seit 1983 Mitherausgeber der ISG-Nachrichten des Internationalen Städteforum Graz (ISG), seit 1998 Herausgeber des ISG-Magazines, war zwischen 1987 und 1998 im Consejo Editorial der Cuadernos de Arquitectura Mesoamericana, war als Ausstellungsgestalter und -kurator tätig, hat internationale Kongresse organisiert und durchgeführt und hat für seine Architektur, seine Architektur-Dokumentationen und -Analysen sowie für seine Architektur-Fotografie nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.
 
   
 PUBLICATIONS 
   
 
2014 Fassaden mit Gesichtern. Academic Publishers/Graz, ISBN 978-3-9015137-69
2006 Unexpected Construction Principles at Structure 9 at Joya de Cerén, El Salvador. Mexicon Vol. XXVIII, Nr. 5: 94-98, Berlin.
2006 El Palacio de Santa Rosa Xtampak, Campeche: documentación y reconstrucción. Los mayas de ayer y hoy, Memorias del Primer Congreso Internacional de Cultura Maya; Alfredo Barrera Rubio y Ruth Gubler, editors, Tomo I: 341-353. Mérida, Yucatán, México.
2006 A Maya Keystone Vault at La Muñeca. Mexicon Vol. XXVII, Nr. 4: 73-77, Berlin.
2005 Culture of Memory and Maya Architecture: Architectural Documentation and Interpretation of Structure 1 of Chunchimai 3. Anthropological Notebooks, year XI: 101-11; Contributions to Maya Archaeology, Ivan Šprajc, guest editor; Društvo Antropologov Slovenije, Ljubljana.
2003 Documentación de un Edificio Maya en Chunchimai. Investigadores de Mesoamerica Nr. 3: 75-81, Universidad Autonoma de Campeche, INAH. Campeche, Cam., México.
2001

Documentation of a Maya Building in Chunchimai. Mexicon Vol. XXIII, Nr. 6:136-138. Möckmühl/Markt Schwaben, Deutschland.

2000 The Palace of Nohkax. Mexicon Vol. XXII, Nr.3: 55-58. Möckmühl/Markt Schwaben, Deutschland.
2000 Statik eines Maya-Steingebäudes; Xkipché, Bauwerk A4, Raum 1A. Jubiläumsschrift der Archäologischen Gesellschaft Steiermark, Manfred Hainzmann, editor, AGST-Nachrichtenblatt 1-2/1999:93-113. Graz.
1998 Catálogo Exposición Homenaje Dr. Hasso Hohmann. XI Jornadas de Arquitectura Prehispánica en Mesoamérica; editor: Victor Rivera Grijalba; Universidad Nacional Autónoma de México, Facultad de Arquitectura, Seminario de Arquitectura Prehispánica; División de Educación Continua. México D.F.
1988

Becan-Structure IV. Documentation and Analysis. Academic Publishers. Graz.
( http://www.acpub.at )

1997 A Maya Sweathouse with a Bajareque Dome at Ceren. Mexicon Vol.XIX, Nr.6:105. Möckmühl/Markt Schwaben, Deutschland.
1995 Die Architektur der Sepulturas-Region von Copán. (2 Bände). Academic Publishers. Graz. ( http://www.acpub.at )
1992 Maya Architektur. Lateinamerika Aspekte. Österreichisches Lateinamerika-Institut; No. 14: 66-72. Wien.
1992 Präkolumbische Kulturen; Hochleistungen der Maya-Kultur. Hin und Zurück; Folgen einer Entdeckung; Gerhard M. Dienes, Franz Leitgeb und Max Aufischer, editors: 138-144, Leykam. Graz.
1992

Steinerne Hausmodelle in Copán. Nachrichtenblatt der Archäologischen Gesellschaft Steiermark No.4: 37-39. Graz.

1991

"Türen" im Präkolumbischen Amerika. Archiv für Völkerkunde 45: 61-67, Museum für Völkerkunde. Wien.

1989 Structure IV at Becan - Documentation and Analysis on Form, Function and Construction of its Architecture. Memorias del Segundo Coloquio International de Mayistas, 17-21. del Agosto de 1987, Vol.I: Mercedes de la Garza, Editor: 127-138, Universidad Nacional Autónoma de México. México D.F.
1989

Representations of Litters which are Copies of Buildings or of Seating-Accomodation. Archiv für Völkerkunde Nr.43: 89-100. Wien.

1987 Becan. Bauwerk IV - Beschreibung, Rekonstruktion und Deutung einer klassischen Maya-Architektur in Campeche, Mexiko. Table Ronde sur "Les interprétations de l´objet mexicain précolombien". Linz, Autriche: editor: Vienna Centre. European Coordination Center for Research and Documentation in Social Sciences. Wien.
1987 Becan-Bauwerk IV-Raum 4-6. Beschreibung und Untersuchung eines Raumes. Archiv für Völkerkunde Nr.41: 145-157. Wien.
1984 Hängematten und Hängebrücken im Präkolumbischen Mesoamerika? Archiv für Völkerkunde Nr.38: 1-5. Wien.
1982 Sind die Fledermaus-Reliefs in Copán Darstellungen von Fledermausmasken? Archiv für Völkerkunde Nr.36: 33-36. Wien.
1980

Die acht Inschriftenpaneele von Bauwerk STR 11 in Copán. Ethnologia Americana, 16. Jahrgang. Heft 3. Nr.93: 934-936. Düsseldorf.

1979 Gewölbekonstruktionen in der Maya-Architektur. Mexicon Vol.I. Nr.3: 33-36. Berlin.
1979 Schwitzhaus im Nordosten der "Akropolis" von Copán. Ethnologia Americana 16.Jahrgang. Heft 1. Nr. 91: 909-911. Düsseldorf.
1978

Beschreibung und Versuch der Funktionsbestimmung eines kleinen Bauwerkes in Copán (Honduras). Antike Welt, Vol.10, Nr.4: 51-54. Feldmeilen, Schweiz.

1978 Die Bauwerke von Copán. Dissertation. Technische Universität Graz (gebundenes Manuskript). Graz.
1978 Das Krötenheiligtum von Copán. Antike Welt, Vol.9.Nr.1: 59-60.
Feldmeilen, Schweiz.
   

Hasso Hohmann and Annegrete Vogrin

1984 Maya-Architektur der Klassik. Textilien der Gegenwart. Katalog zur Ausstellung im Linzer Stadtmuseum Nordico. 9.Feb.- 16. März 1984; Herausgeber: Georg Wacha. Linz.
1982

Die Architektur von Copán. (2 Bände). Akademische Druck- und Verlagsanstalt. Graz.
( http://www.acpub.at )

1980 Maya-Architektur in Copán. Katalog zur Ausstellung im Ibero-Amerikanischen Institut Preußischer Kulturbesitz Berlin. 4.Dez.1980 - 17.Jän.1981. Berlin
1977

Entdeckung eines bisher unbekannten Inschriftenblocks in Copán-Honduras. Ethnologia Americana 14. Jahrgang. Nr.82. Heft 4: 789. Düsseldorf.

   

Hasso HOHMANN, Robert KOSTKA und Annegrete VOGRIN:

1979

1979 Aufnahme der Maya-Ruinen in Copán, Honduras. Wild Reporter Nr.15: 6-7 Heerbrugg, Schweiz.

   

Hasso HOHMANN und Robert KOSTKA:

1995

Geodetic and Photogrammetric Survey of Monuments and Sites. Cuadernos de Arquitectura Mesoamericana número 29- marzo 1995:21-28; editor:Juan Antonio SILLER, Seminario de Arquitectura Prehispánica - Facultad de Arquitectura, Universidad Nacional Autónoma de México. México D.F.

1993 Geodätische Vermessung von Baudenkmalen und archäologichen Zonen. Baukultur 2 93: 32-36, DIA-Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurverein. Bonn, Wiesbaden.
Veröffentlichung von Dias und Texten im Geothek-Weltatlas (für CD-ROM-Laufwerk)
1996 Hölzle Ges.m.b.H.. Wien.